ANEE e.V. 

African Network for Education and Entertainment 

Afrikanische Netwerk fuer Bildung und Unterhaltung 

Reseau Africain pour l'education et le monde du spectacle 

                                  


Presse Mitteilung von Afrika-Rat zu  BMZ-PLAKAT. THE BIG FIVE


ANEE e.V. Motto ist:

Interkulturelle Kompetenz zeigt sich in der Haltung, mit der man anderen Menschen begegnet!.

 I  - Was ist ANEE e.V?

ANEE e.V. ist eine Zusammenschluss von unterschiedlichen Bildungsreferenten und K�nstler die mit den 5 Zielen arbeiten:

1.      Erfahrungsorientierten Lernen: Erkenntnisse �ber den Weg der Selbstreflexion. ( Trainingseinheiten)

2.      Bildung f�r nachhaltige Entwicklung ( Globales lernen)

3. Afrikanische Diaspora ( Vereine / Initiative ) und in Afrikanischen Kontinent  Strukturen  zusammen zu f�hren.

Netzwerk als Br�cke

4. Internationale Austausch f�rdern

5.      Spielen und Workshops  I.K. erleben

Au�erdem arbeitet ANEE  als Kooperationspartner im Beratungs-Netwerk von der BDB e.V.

II - Spielarbeitskonzept:

ANEE will   Menschen durch gemeinsames Spielen zueinander bringen und ihr Verst�ndnis f�reinander f�rdern.
Spielen ist eine der urspr�nglichsten Ausdrucksm�glichkeiten des Menschen, schon kleine Kinder spielen allein und mit anderen, auch Erwachsene spielen und verbringen so gro�e Teile ihrer Freizeit.
Spielen f�rdert das soziale Miteinander, man lernt Regeln einzuhalten, Fairness, Konflikte l�sen, man sammelt Erfahrungen im sozialen Umfeld. Wer spielt soll gewinnorientiert handeln, aber auch Niederlagen fair akzeptieren und den Gegenspieler mit Respekt behandeln. Spielen setzt eine Beziehung auf gleicher Augenh�he voraus, es spielen gleichberechtigte Partner, nur die m�glichen Kompetenzunterschiede bei der Beherrschung eines Spiels sind relevant. Der Neuling lernt vom erfahrenen Spieler und erlebt seinen Partner m�glicherweise in einer ganz neuen Rolle.
Spiele geben die M�glichkeit unabh�ngig von der eigenen Sprachkompetenz Erfolge zu erleben, aber auch spielerisch eine Sprache zu erlernen.
Spiele sind immer auch Spiegel der Kultur aus der sie stammen und damit wichtige Botschafter einer anderen Kultur.  Spielen trainiert so interkulturelle Kompetenzen. Interkulturelles Kompetenztraining soll so fr�h wie m�glich anfangen, gerade,wo viele verschiedene Menschen mit so vielen unterschiedlichen kulturellen Hintergr�nden auf  engem Raum das Leben und die Infrastrukur miteinander teilen.
Interkulturelle Kompetenz hat man nicht, sondern  sie ist erlernbar und da setzt ANEE ein, durch verschiedene Projekte:
Spielveranstaltungen
Kulturveranstaltungen
Bildungsangebote.

A-Vorstandmitgliederliste:


1. Vorstandsvorsitzender: Herr. Francois Asukaten Tendeng
2. Stellvertreter Vorstandsvorsitzender: Herr. Akinola Famson
3. Kassiererin, Schatzmeisterin: Frau.
Jacquie Gauvrit

    B - Vereinsregister:  

                                VR 27319 B

    C - Kontakt:

ANEE e.V.

c/o: Francois Tendeng

Email: afeg@gmx.net

    D-Satzungsauszug

� l  -  Name und Sitz
(1) Der Verein f�hrt den Namen "ANEE e.V."
      
(2) Sitz des Vereins ist Berlin.


� 2 - Zweck
Der Verein ist in Deutschland und Afrika t�tig.
Zweck des Vereins ist die F�rderung der Integration der in Deutschland lebenden
Menschen aus Afrika in der Gesellschaft.
Der Verein pflegt den Dialog zur V�lkerverst�ndigung zwischen den
Afrikanern und den Deutschen und auch anderen Gruppen.
Er veranstaltet hierzu Ausstellungen, Konferenzen, Vortr�ge, Diskussionen,
kulturelle und sportliche Ereignisse, Sprachunterricht, internationaler Jugendaustausch.     

Referentenpool

ANEE e.V. unterst�zt und arbeitetet mit folgende Projekte:

  Afroberlin    Afromusikberlin   Afrikafestival-ANEE   BDB e.V.   Afrika-Rat  

Termine:


Nachfragen